Alter Tage schwere Last: Warum leiden sozial Benachteiligte by Sadia Hübsch

  • admin
  • March 20, 2017
  • Demography
  • Comments Off on Alter Tage schwere Last: Warum leiden sozial Benachteiligte by Sadia Hübsch

By Sadia Hübsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Soziales method, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, word: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung
Wer im 21. Jahrhundert ein bewusstes und gesellschaftsgebundenes Leben führt, kommt nicht umhin zu bemerken, wie rasant sich die Gesellschaft entwickelt. Innovationen finden sich nicht nur in der Wirtschaft und der Technik, sondern auch im kulturellen Bereich. Während guy früher die Frauen an Kirche, Küche und style zu binden wusste, sind berufstätige Mütter heute keine Seltenheit mehr. Alle scheinen vom Fortschritt zu profitieren.
Die Frage ist, ob auch alle den progressiven dash durchhalten. Wenn wir uns in unserer Umwelt umschauen, so scheint alles auf Erfolg gemünzt zu sein. Nicht etwa aus Habgier, sondern weil dies die Regeln einer Leistungsgesellschaft sind – denn anscheinend gilt das Prinzip: Nur wer Leistung bringt, dem gebührt gesellschaftliche Anerkennung Wie aber steht es mit den sozial Benachteiligten?
Im Rahmen dieser Hausarbeit soll das Phänomen der Altersdepression und Alterssuizidalität näher betrachtet werden. Inwiefern bewirken detrimental soziale Einflüsse bei alten Menschen eine höhere Wahrscheinlichkeit an Depressionen zu erkranken oder Suizid zu begehen? Es ist hinreichend bekannt, dass Depressionen nicht monokausal sind. Viele Faktoren spielen bei der Erkrankung eine Rolle, etwa die genetische Veranlagung oder auch das individuelle Vermögen mit Lebenskrisen umzugehen. Ebenso ist zu beachten, dass die Kausalitätskette auch hier gilt, d.h. verschiedene Faktoren, die nicht unmittelbar mit dem Phänomen zu tun haben, können mittelbare Faktoren beeinflussen. Dies alles kann in dieser Hausarbeit jedoch nicht berücksichtigt werden. Hier sollen nur die sozialen Ursachen für eine Erkrankung im hohen regulate behandelt werden, um den Rahmen nicht zu sprengen.
Zunächst einmal werden die fundamentalen Begriffe „Soziale Benachteiligung“, „psychische Störung“ und das „Alter“ definiert, um eine Begriffsbasis zu schaffen. Danach werden die zwei Themen melancholy und Suizidalität mit dem regulate in Verbindung gesetzt und statistisch erfasste Daten dargelegt. Es folgt schließlich eine Erläuterung der wesentlichen sozialen Faktoren, die mit den statistischen Untersuchungen einher gehen, um einen Kausalzusammenhang zwischen Krankheit und Gesellschaftseinflüsse herstellen zu können. In den Schlussbemerkungen sollen Zukunftsaussichten und Lösungsmöglichkeiten in kurzer shape geschildert werden.

[...]

Show description

Read or Download Alter Tage schwere Last: Warum leiden sozial Benachteiligte häufiger an psychischen Krankheiten? Eine Untersuchung anhand des Beispiels der Alten (German Edition) PDF

Best demography books

Education and Postponement of Maternity: Economic Analyses for Industrialized Countries: 15 (European Studies of Population)

The most very important demographic problems with our time is the expanding age of girls at motherhood. this occurs within the northern social democratic states Sweden and Norway, within the catholic international locations Italy, Spain and eire, within the West ecu international locations Netherlands and Germany, within the former socialist transition international locations Czech Republic and East Germany, and within the liberal democracy of the USA.

Vital statistics - E-Book: An introduction to health science statistics

Very important information: an creation to health and wellbeing technology facts e-book is a brand new Australian ebook. This textbook attracts on actual international, health-related and native examples, with a vast attract the overall healthiness Sciences pupil. It demonstrates how an realizing of records is useful in the true international, besides as in information checks.

Dismantling Diasporas: Rethinking the Geographies of Diasporic Identity, Connection and Development

Re-energising debates at the conceptualisation of diasporas in migration scholarship and in geography, this paintings stresses the real position that geographers can play in interrupting assumptions concerning the areas and approaches of diaspora. The tricky, fabric and intricate ways that these in diaspora contest, build and practice identification, politics, improvement and position is explored all through this publication.

Population and Development Report. Issue 7: Overcoming Population Vulnerability to Water Scarcity in the Arab Region

Inhabitants dynamics can give a contribution to unsustainable styles of construction and intake, and in this case to water shortage that comprises the main major environmental problem within the Arab quarter. This file endeavors to investigate the nexus among inhabitants dynamics and water shortage and to supply tips about how one can enhance guidelines and programmes addressing water shortage so one can lessen vulnerability of specific inhabitants teams and increase resilience of populations in danger.

Additional resources for Alter Tage schwere Last: Warum leiden sozial Benachteiligte häufiger an psychischen Krankheiten? Eine Untersuchung anhand des Beispiels der Alten (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 37 votes